Herzlich Willkommen bei den KlimaBausteinen!

Die KlimaBausteine waren 2011 als Projekt des KlimaKreis Köln in Kooperation mit Natur & Kultur - Institut für Ökologische Forschung und Bildung gestartet. Unter dem Motto „kleine Projekte, große Wirkung“ sollten sie vor allem kleinere Initiativen bei der Umsetzung ihrer Vorhaben unterstützen. Dahinter steckt die Überzeugung, dass jeder zum Klimaschutz beitragen kann: in der Schule und der Kita, im Büro und im Betrieb, im Verein, in der Nachbarschaft, im Veedel.

Insgesamt 425.000 Euro aus dem Fördertopf des KlimaKreis Köln standen für die KlimaBausteine zur Verfügung. Viermal im Jahr entschied ein Gremium aus Experten über die Vergabe der maximal 5.000 Euro Förderung je Projekt. Besonders häufig, nämlich 57 mal, fiel die Wahl auf Bildungsprojekte. Dadurch, dass ganze Schulgemeinden samt Familien die Projekte wahrgenommen und begleitet haben, gab es einen tollen Streueffekt. Mit 100 Projekten konnte ein Vielfaches an Menschen erreicht werden.

Nach 25 Förderrunden und der Vergabe des 100. KlimaBausteins ist das Projektbudget nun ausgeschöpft. Zwar sind noch einige Projekte aktiv, aber eine neue Förderrunde wird es im Jahr 2018 nicht mehr geben. Die schnelle und unbürokratische Unterstützung guter Klimaschutzideen soll jedoch weitergehen: In den kommenden Monaten wird ein Konzept zur Fortführung der KlimaBausteine erarbeitet.

News
Neues Konzept für die KlimaBausteine  100 Projekte für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen konnten seit 2011 mit Hilfe der KlimaBausteine umgesetzt werden. Nun ist das Projektbudget ausgeschöpft. Eine neue Förderrunde wird es im Jahr 2018 planmäßig nicht mehr geben. Doch die schnelle und unbürokratische Unterstützung guter Klimaschutzideen war so ein großer Erfolg, dass sie fortgesetzt werden soll. In den kommenden Monaten wird ein entsprechendes Konzept entwickelt.
KlimaKreis Köln-Newsletter abonnieren >>